Dirk Kaftan
 
Portrait
Trenner

Dirk Kaftan ist einer der spannendsten deutschen Dirigenten seiner Generation: Außergewöhnliche Programmgestaltung, Uraufführungen, beachtliche Opernproduktionen und ein Denken über den Tellerrand hinaus zeichnen das Profil des 1971 geborenen Musikers. Und dabei ist er ein sowohl im Kernrepertoire als auch in ungewöhnlichen Formaten gern gesehener Gast an bedeutenden Häusern im In- und Ausland: Zuletzt bei den Wiener Symphonikern, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden, dem KBS Symphony Orchestra Seoul, dem Royal Danish Orchester und dem Ensemble Modern, sowie an den Opernhäusern in Kopenhagen, Hamburg und Berlin und mit einem vielbeachteten "Der fliegende Holländer" an der Komischen Oper Berlin.

Seit 2017 ist Dirk Kaftan Generalmusikdirektor des Beethoven Orchester Bonn und der Oper Bonn. Der Outreach zu den Menschen in der Region und die Arbeit mit und an der Musik stehen für ihn im Mittelpunkt, künstlerische Exzellenz und Nahbarkeit schließen sich nicht aus. Ob im Dialog mit den unterschiedlichsten Interessensgruppen der Stadtgesellschaft oder im Konzert mit Solist*Innen von Weltrang: Dirk Kaftan sucht stets das Verbindende, das Machbare – dabei aber auch den Traum, das tief Vergrabene, die multiplen Bedeutungsschichten von Kunst und Leben. Das führt zu einem Spagat zwischen großer Bühne und Kammer, zwischen Avant-Garde und Schlager, zwischen Repertoire-Pflege und Entdeckerlust – bei Dirk Kaftan Garant für stete Neugier, mitreißende Energie und die Freude an gemeinsamen musikalischen Abenteuern!

In der Beethovenstadt Bonn hat Dirk Kaftan seine Beschäftigung mit Beethoven vertieft: Mit dem Beethoven Orchester hat er einen Fokus auf das Repertoire gelegt, das der große Bonner Sohn in seiner Jugendzeit in der herausragenden Bonner Hofkapelle selbst mitmusiziert hat. Hier vereinen sich die Entwicklung orchestraler Spielkultur, das Interesse an spannenden Repertoire-Erweiterungen und ein kommunikativ ausgerichtetes Musikverständnis.

Als Auszeichnungen für seine Arbeit in Bonn hat Dirk Kaftan u. a. 2020 den OPUS Klassik für die CD-Aufnahme von Ludwig van Beethovens "Egmont" erhalten und wurde 2021 gemeinsam mit dem Beethoven Orchester Bonn mit dem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet. In der Saison 2024/2025 empfängt er in Bonn unter anderem die Percussionistin Vivi Vassileva, die Moderatorin Bettina Böttinger, den Pianisten Alexandre Tharaud, den Schauspieler und Kabarettisten Fatih Çevikkollu sowie die sephardische Sängerin Yasmin Levy. Auf dem Programm stehen dabei u. a. die Sinfonie Nr. 9 von Bruckner, die Sinfonie Nr. 4 von Mahler, die Sinfonie Nr. 1 von Schostakowitsch und das "Requiem" von Mozart, in der Bonner Oper leitet er die Aufführungen von "Die Meistersinger von Nürnberg" von Wagner sowie "Tosca" von Puccini.

Termine
 
Termine
Trenner
31.05.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
02.06.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
03.06.2024 Beethoven Lounge 3 / Pantheon / Beethoven Orchester Bonn
08.06.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
19.06.2024 Jugendkonzert b+ / Beethoven Sinfonie Nr. 9 / Schülerinnen und Schüler / Beethoven Orchester Bonn
21.06.2024 Freitagskonzert 8 / Nemanja Radulović / Beethoven Sinfonie Nr. 9 / Beethoven Orchester Bonn
23.06.2024 Im Spiegel 4 / Beethoven Sinfonie Nr. 9 / Matthias Brandt / Beethoven Orchester Bonn
27.06.2024 Voraufführung: PRATER-PICKNICK / Annette Dasch / Wiener Symphoniker

mehr Infos

EINTRITT FREI!

28.06.2024 PRATER-PICKNICK / Annette Dasch / Wiener Symphoniker

mehr Infos

EINTRITT FREI!

29.06.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
30.06.2024 Klassik!Picknick / Thank you for the music / Beethoven Orchester Bonn

mehr Infos
EINTRITT FREI!

06.07.2024 Grenzenlos 3 / Open Philharmonics / Freizeitmusikerinnen und Freizeitmusiker/ Beethoven Orchester Bonn
09.07.2024 Gastspiel Amsterdam / Beethoven Sinfonie Nr. 5 / Beethoven Orchester Bonn
20.09.2024 Freitagskonzert 1 / Iñigo Giner Miranda / Beethoven Orchester Bonn

mehr Infos & Tickets

29.09.2024 A Soulful Missa / Rekomposition der Missa solemnis (UA) / Beethoven Orchester Bonn
03.10.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn / PREMIERE
06.10.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
13.10.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
19.10.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
26.10.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
22.11.2024 Die Meistersinger von Nürnberg / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
01.12.2024 Tosca / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn / PREMIERE
18.12.2024 Tosca / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
28.12.2024 Tosca / Theater Bonn / Wagner / Beethoven Orchester Bonn
31.12.2024 Nessun dorma! - Eine italienische Opernnacht / Theater Bonn / Beethoven Orchester Bonn
01.01.2025 Nessun dorma! - Eine italienische Opernnacht / Theater Bonn / Beethoven Orchester Bonn
11.01.2025 Nessun dorma! - Eine italienische Opernnacht / Theater Bonn / Beethoven Orchester Bonn
08.02.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin / PREMIERE
09.02.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin
12.02.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin
13.02.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin
15.05.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin
19.05.2025 Pferd frisst Hut/ Grönemeyer / Komische Oper Berlin
vergangene Termine
Trenner
25.05.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
15.05.2024 Gastspiel Ljubljana / Daniel Lozakovich / Beethoven / Mendelssohn / Beethoven Orchester Bonn
14.05.2024 Gastspiel Villach / Daniel Lozakovich / Beethoven / Mendelssohn / Beethoven Orchester Bonn
13.05.2024 Gastspiel München / Daniel Lozakovich / Beethoven / Mendelssohn / Beethoven Orchester Bonn
11.05.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn
05.05.2024 Festspielhaus, Baden-Baden / Diana Damrau / Nikolai Schukoff / Strauss / Léhar u. a. / NDR Radiophilharmonie
28.04.2024 Philharmonie Essen / Diana Damrau / Nikolai Schukoff / Strauss / Léhar u. a. / NDR Radiophilharmonie
24.04.2024 Die Glocke / Bremen / Diana Damrau / Nikolai Schukoff / Strauss / Léhar u. a. / NDR Radiophilharmonie
21.04.2024 Elbphilharmonie Hamburg / Diana Damrau / Nikolai Schukoff / Strauss / Léhar u. a. / NDR Radiophilharmonie
14.04.2024 Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev / Beethoven Orchester Bonn / PREMIERE
24.03.2024 Matinee zu Die Liebe zu den drei Orangen / Theater Bonn / Prokofiev
16.03.2024 Pur 2 / Mozart konzertant / Beethoven Orchester Bonn
04.03.2024 Beethoven Lounge 2 / Pantheon / Beethoven Orchester Bonn
09.02.2024 Karnevalskonzert / Malente / So ein Theater! / Beethoven Orchester Bonn
04.02.2024 Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz / Pohlit / Aydogdu  / Dvořák / Mannheim
03.02.2024 Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz / Pohlit / Aydogdu  / Dvořák / Wörth am Rhein
02.02.2024 Gastspiel Koblenz / Nakariakov / Boldoczki  / Strauss / Say / Beethoven Orchester Bonn
01.02.2024 Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz / Pohlit / Aydogdu  / Dvořák / Neustadt an der Weinstraße
28.01.2024 Im Spiegel 3 / Zarathustra / Esther Schweins / Beethoven Orchester Bonn
26.01.2024 Freitagskonzert 5 / Nakariakov / Boldoczki  / Strauss / Say / Beethoven Orchester Bonn
21.01.2024 Neujahrsmatinee HfM Karlsruhe / Respighi / Rota / Tschaikowsky
20.01.2024 Neujahrskonzert HfM Karlsruhe / Respighi / Rota / Tschaikowsky
14.01.2024 Madama Butterfly / Theater Bonn / Puccini / Beethoven Orchester Bonn
14.01.2024 Unterwegs 2 - Hofkapelle / Mozart / Neefe / Reicha / Beethoven Orchester Bonn
13.01.2024 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn
11.01.2024 Vor Ort 2 - Hofkapelle / Mozart / Neefe / Reicha / Beethoven Orchester Bonn
07.01.2024 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn
06.01.2024 Madama Butterfly / Theater Bonn / Puccini / Beethoven Orchester Bonn
29.12.2023 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn
21.12.2023 Madama Butterfly / Theater Bonn / Puccini / Beethoven Orchester Bonn
18.12.2023 Beethoven Lounge 1 / Pantheon / Kateryna Kravchenko / Beethoven Orchester Bonn
17.12.2023 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn
13.12.2023 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn
10.12.2023 Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg / Beethoven Orchester Bonn / PREMIERE
09.12.2023 Beethoven Competition / Beethoven Orchester Bonn / Telekom
25.11.2023 Pur 2 / Schubert / Beethoven Orchester Bonn
19.11.2023 Matinee zu Moses und Aron / Theater Bonn / Schönberg
29.10.2023 Im Spiegel 2 / Tschaikowsky / Sibylle Berg / Beethoven Orchester Bonn
27.10.2023 Freitagskonzert 3 / Tschaikowsky / Prokofiev / Müller-Schott / Beethoven Orchester Bonn
14.10.2023 Grenzenlos 1 / Karsu / Beethoven Orchester Bonn
29.09.2023 Prague Philharmonia / Prague Philharmonic Choir / Jan Mráček / and others
24.09.2023 Im Spiegel 1 / Turangalîla / Messiaen / Markus Gabriel / Beethoven Orchester Bonn
22.09.2023 Freitagskonzert 2 / Turangalîla / Messiaen / Beethoven Orchester Bonn
03.09.2023 Lebensgesänge / Verdi / Strauss / Puccini u. a. / Aušrinė Stundytė / Beethoven Orchester Bonn
19.08.2023 Alles Tutti! / BRINGS / Beethoven Orchester Bonn
18.08.2023 Alles Tutti! / BRINGS / Beethoven Orchester Bonn
11.08.2023 Freitagskonzert 1 / Bartók / Mozart / Olga Pashchenko / Beethoven Orchester Bonn
30.07.2023 Bregenzer Festspiele / Wiener Symphoniker / Strauss / Ives / Price / Marlis Petersen
02.07.2023 Lohengrin / Richard Wagner / Deutsche Oper Berlin
29.06.2023 PRATER-PICKNICK / Vera-Lotte Boecker / Rafael Fingerlos / Wiener Symphoniker

mehr Infos

EINTRITT FREI!

25.06.2023 Lohengrin / Richard Wagner / Deutsche Oper Berlin
18.06.2023 Klassik!Picknick / Marie Spaemann / Beethoven Orchester Bonn

mehr Infos

EINTRITT FREI!

16.06.2023 Der singende Teufel / Theater Bonn / Schreker / Beethoven Orchester Bonn
11.06.2023 Aus der Neuen Welt / BonnLive OpenAir powered by Telekom / Kim Sanders / Beethoven Orchester Bonn - KONZERT ABGESAGT
10.06.2023 Der singende Teufel / Theater Bonn / Schreker / Beethoven Orchester Bonn
08.06.2023 Der singende Teufel / Theater Bonn / Schreker / Beethoven Orchester Bonn
04.06.2023 Im Spiegel 3 / Copland / Chaplin / Auma Obama / Beethoven Orchester Bonn
02.06.2023 Freitagskonzert 8 / Nante / Chaplin / Alexandre Tharaud / Beethoven Orchester Bonn
28.05.2023 Der singende Teufel / Theater Bonn / Schreker / Beethoven Orchester Bonn
Dirk Kaftan
 
Projekte
Trenner

Beethoven Pur
Konzerte mit Werkstattcharakter

Für Experten und Entdecker, für alte Hasen und Frischlinge: Bei Beethoven Pur gibt es Beethovens Sinfonien 1 bis 8 in voller Länge mit begleitenden Talks. Es gibt spannende Hintergründe mit einem Talk und das jeweilige Werk pur und am Stück. Beethoven in kammerorchestraler Bearbeitung in einer musikalischen Werkstatt, in der das Publikum „unserem Ludwig“ bei der Arbeit über die Schulter schauen kann.

 


Hofkapelle
Beethovens Kindheits- und Jugendrepertoire

Die ersten einundzwanzig Jahre seines Lebens verbrachte Ludwig van Beethoven in Bonn. Einen Großteil davon stand er in Verbindung zur Bonner Hofkapelle: Zunächst über seinen Vater, dann selbst als dort tätiger Musiker. Das Repertoire, das man dort gemeinsam musizierte, dürfte ihn nicht unbeträchtlich geprägt haben. Werke aus den „typischen Konzerten der Hofkapelle“ wurden in Archiven in Modena und Wien gefunden und in der Redoute in Bad Godesberg, dem Ort wo der alte Haydn und der junge Beethoven zum ersten Mal aufeinander trafen, aufgeführt. Einige Werke erscheinen Ende 2021 auf CD beim Label Dabringhaus & Grimm.

 


Beethoven Lounges
Die musikalischen Talkshows zum Beethoven-Jahr

Dirk Kaftan empfing in den Beethoven Lounges im Pantheon Gäste von nah und fern, aus Musik und Gesellschaft. Hier trafen sich die Beethoven-Akteure des Jubiläums-Jahres:
Man hielt Rückblick und es gab Ausblicke. Es wurde über Beethoven philosophiert und man betrachtete ihn mit einem Augenzwinkern.
Für welche Themen steht Beethoven und welche Relevanz hat er heute?

 


Beethoven Moves!
Beethovens fünfte Sinfonie, wie man sie noch nie erlebt hat

Mit akrobatischem Breakdance, berührenden Texten, spannenden Bildern und unbändiger Energie entdeckten Jugendliche aus Bonn und Medellín während des Projektes Beethoven Moves! gemeinsam mit dem Beethoven Orchester Bonn Beethovens Meisterwerk neu. Bereits im April 2019 reisten Mitglieder des Orchesters, Generalmusikdirektor Dirk Kaftan, Regisseur Anselm Dalferth, Musikpädagogen und Projektleiterin Rita Baus eine Woche nach Medellín in Kolumbien. Dort machten sie die Bekanntschaft von Jugendlichen, die in einer Einrichtung der Salesianer Don Boscos wieder in ein Leben in die Gesellschaft hinein begleitet werden.

Für diese Jugendlichen gab es neben ihrer täglichen Arbeit und Ausbildung auch ein Kulturprogramm: Moves! Gemeinsam mit diesen Jugendlichen entdeckten unsere Musiker*innen Beethovens Fünfte Sinfonie neu: Was sagt sie mir? Was sagt sie dir? Und daraus entstand eine eigene Haltung zum Stück, es formulierte sich eine eigene Aussage.

Eine Geschichte darüber, dass es sich lohnt, aufzustehen und sich einzusetzen für seine Ziele und Träume.

 


Sonderkonzerte:

Philharmonic Open 2014
Wer immer schon mit einem großen, professionellen Orchester musizieren, proben und ein Konzert spielen wollte, hat jetzt endlich die Gelegenheit dazu: Das Grazer Philharmonische Orchester und Chefdirigent Dirk Kaftan nehmen ambitionierte Laien mit auf einen Streifzug durch die Welt der Symphonik und Oper.

Herzlich eingeladen sind alle begeisterten und talentierten Freizeitmusiker im Alter von 14 bis 100 Jahren, die eines der folgenden Instrumente spielen: Oboe, Fagott, Trompete, Pauke, Schlagzeug, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Harfe.

Den krönenden Abschluss der gemeinsamen Probenzeit bildet das Konzert »Open Philharmonics« auf der großen Bühne des Opernhauses mit Solistinnen und Solisten und dem Opernchor


Dialog

 

„Alle Menschen werden Brüder“ 2010
Am 10. Juli 2010 fand auf dem Augsburger Rathausplatz ein einmaliges musikalisches Großereignis statt: 350 Chorsänger aus den verschiedensten Kulturen bringen gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Augsburg unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Dirk Kaftan die Augsburger Mitte zum Beben. Für die Klangfarben aus anderen musikalischen Welten sorgen das renommierte Pera Ensemble aus der Türkei sowie die Hamburg Klezmer Band mit ihrer osteuropäisch-jüdischen Musik. Ausgangspunkt des Konzerts ist der 4. Satz von Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie, die bis heute für die Idee von Frieden,Toleranz und Völkerverständigung steht. Alle Fäden laufen schließlich zusammen in der Salaam - Frieden-Sinfonie, einem neuen Werk des international bekannten Komponisten Enjott Schneider. Hier begegnen sich Gedanken, Gebet und Philosophie aus Orient und Okzident, aus westlich-christlichen und östlich-islamischen Kulturkreisen, um zu zeigen, dass - allen trennenden Vorurteilen zum Trotz - die Sehnsucht nach Frieden und das Lob der Schöpfung des einen und gemeinsamen Schöpfers das verbindende Element ist.

Solisten: Birgit Stolzenburg da Biasio, Komalé Akakpo (Hackbrett), Sally du Randt (Sopran), Stephanie Hampl (Mezzsopran), Seung-Hyun Kim (Tenor), Stephen Owen (Bariton)

Philharmonisches Orchester Augsburg mit: Sängerinnen und Sänger von Kosaken Kraj e. V., Junges Vokalensemble Schwaben, Chor des Gymnasiums St. Stephan, Chor der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg, Philharmonischer Chor Augsburg, Kirchenchor Herz-Jesu Augsburg, Türkischer Chor Sultan-i Yegah, Koreanischer Chor Augsburg, Chor des Deutsch-Türkischen Kültürvereins, Opernchor des Theaters Augsburg.
Pera Ensemble (Leitung: Mehmet Yesilcay)
Hamburg Klezmer Band (Leitung: Mark Kovnatskiy)


KARDES TÜRKÜLER & Augsburger Philharmoniker
Lieder der Migration – Göç Türküleri 1.11.2011
Eine musikalische Zeitreise
Das Projekt „Lieder der Migration – Göç Türküleri“ möchte 50 Jahre türkische Einwanderungsgeschichte musikalisch reflektieren. Als tragende Säulen einer musikalischen Begegnung, die das Aufeinandertreffen zwischen der deutschen Aufnahmegesellschaft und der multiethnischen Einwandererkultur vor 50 Jahren zu Beginn der türkischen Einwanderungsbewegung spiegelt, fungieren das Philharmonische Orchester Augsburg und das Ensemble Kardes Türküler aus Istanbul. Kardes Türküler verkörpert sowohl in seinen Werken als auch in seiner Besetzung die Vielfältigkeit der Herkunftskulturen in der Türkei, wie sie auch die Gruppe türkischer Einwanderer vor 50 Jahren charakterisierte. Für die Augsburger Philharmoniker   und Dirk Kaftan ist der Austausch zwischen unterschiedlichen Kulturen, die Suche nach Gemeinsamem und nach spannenden und charakteristischen Unterschieden ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Im Laufe des Konzertes von türkischem Ensemble und philharmonischem Orchester entwickelt sich aus dem Aufeinander-treffen musikalischer Traditionen – parallel zu den gesellschaftlichen Entwicklungen – ein Wechselspiel mit offenen und neuen Formen.


Balkanfieber
Es lässt sich trefflich diskutieren, ob der Balkan vor den Stadttoren der Reichs-, Haupt- und Residenzstadt oder doch erst hinter dem Semmering oder vielleicht gar unterhalb der steirischen Landeshauptstadt beginnt – am 11. Juni 2015 zumindest ist das musikalische Zentrum des Balkans in der Oper Graz anzusiedeln, denn Chefdirigent Dirk Kaftan und das Grazer Philharmonische Orchester kombinieren Kunstmusik von Béla Bartók, George Enescu und Zoltán Kodály, die sich von der Volksmusik Ungarns und Rumäniens inspirieren haben lassen, mit Stücken, die schon fast aus dem Abendland hinausblicken. Authentischen Balkansound steuert das Sandy Lopicic Orkestar bei, und wie überzeugend und packend der musikalische Kulturtransfer zwischen den beiden Sphären klingt, zeigt sich, wenn sich beide Klangkörper vereinen, um das "Balkanfieber" zu entzünden und zum Glühen bringen.



B9 - Beethoven für alle
Solisten des Ensembles der Oper Graz
In Zusammenarbeit mit der Kunstuniversität Graz und dem ORF Steiermark

Eines der größten symphonischen Werke aller Zeiten, eines der größten Hörereignisse überhaupt: Junge Menschen für Beethovens Neunte Symphonie zu begeistern, ist das Anliegen von Dirk Kaftan. In musikalischen Workshops finden Schülerinnen und Schuler eigene Zugänge zu einem Stück, das weit mehr ist als „Freude, schöner Götterfunken! “, das vom ersten Ton an die Frage stellt: Wie wollen wir leben? Das von der Kunstuni Graz und dem ORF begleitete Projekt B9 mundet in einen spannenden Konzertabend, in dem die Ergebnisse der Workshops vorgestellt und mit Beethovens gesamter Symphonie konfrontiert werden.

Musikalische Leitung & Moderation Dirk Kaftan
Solisten des Ensembles der Oper Graz
Chor der Oper Graz
Grazer Philharmonisches Orchester


Grenzenlos Verschieden

Musik ist über Jahrhunderte durch die Welt gezogen, ohne sich um Grenzen zu kümmern. In Ägypten hat man die gleichen Melodien gesungen wie in Bosnien oder in der Türkei – jedes Land hat seine eigene Farbe, seine eigenen Traditionen hinzugefügt. Musik wirkte also über die Grenzen hinweg verbindend, ohne dabei zu nivellieren, sondern in voller Ausprägung regionaler und nationaler Unterschiede. Und so entspann sich ein Netz musikalischer Stile und Sichtweisen, das die Welt, in der wir leben, immer wieder in neuem Licht erklingen lässt. Grazer Musiker aus aller Welt und das Grazer Philharmonische Orchester lassen diese Tradition der Begegnung auf der großen Grazer Bühne aufleben.

mit Grazer Musikerinnen & Musikern aus aller Welt
und dem Grazer Philharmonischen Orchester

Presse
 

Aufgrund der aktuellen Abmahnungspraxis der großen Zeitungsverlage ist es Künstlern zur Zeit nicht möglich, Zitate aus Rezensionen online zu publizieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Pressefotos zum Download

Die Fotos sind unter Nennung von Dirk Kaftan für redaktionelle Zwecke frei und kostenlos verwendbar. Jede darüber hinausgehende Nutzung ist ausdrücklich kostenpflichtig.
Die nachfolgend abgebildeten Pressefotos können Sie HIER in druckfähiger Auflösung herunterladen.
Bitte beachten Sie den Fotocredit.

Dirk Kaftan
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
Trenner
(c) Irène Zandel
 
Audio
Trenner
Mit Selina Ott, Maria Radutu, ORF Radio-Symphonieorchester, Dirk Kaftan

Schostakowitsch, Weinberg, Jolivet, Rachmaninow: Konzerte für Trompete und Klavier

Mit Selina Ott, Maria Radutu, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirk Kaftan
Die CD "Konzerte für Trompete und Klavier" kann bei JPC
bestellt werden.  

Ludwig van Beethoven: Egmont CD-Cover

Ludwig van Beethoven: Egmont (Op.84)

Die CD "Ludwig van Beethoven: Egmont" kann bei JPC bestellt werden.

 

Kampe: WUM und BUM und die Damen DING DONG CD-Cover

Brigitte Werner & Gordon Kampe: WUM und BUM und die Damen DING DONG

Die CD "WUM und BUM und die Damen DING DONG" kann bei JPC bestellt werden.

 

Schreker: Der ferne Klang CD Cover

Franz Schreker: Der ferne Klang

Die CD "Franz Schreker: Der ferne Klang" kann bei Amazon bestellt werden.

Jenufa Bild

Leoš Janácek: Jenufa

Die CD "Leoš Janácek: Jenufa" kann bei JPC bestellt werden.

 

jenufa bild

Promessa: Arias from Italian & French Operas

Die CD "Promessa: Arias from Italian & French Operas" kann bei Oehms Classics bestellt werden

Rota: Cellokonzerte Nr.1 und 2 CD Cover

Nino Rota: Cellokonzerte Nr.1 & 2 (CD)

Die CD "Nino Rota: Cellokonzerte Nr. 1 & 2" kann bei Amazon bestellt werden.

Bohuslav Martinů: Die Griechische Passion CD Cover

Bohuslav Martinu: Die Griechische Passion (2 CDs)

Die Doppel CD "Bohuslav Martinů: Die Griechische Passion" kann bei JPC bestellt werden.

Video
Trenner

Beethoven meets Max Klinger

Lichtbringer – Beethoven Orchester Bonn meets Max Klinger

BOB in Kooperation mit der Bundeskunsthalle

Siegfried Idyll WWV 103 - Richard Wagner
Verklärte Nacht Op. 4 (Fassung für Streichorchester) - Arnold Schönberg
Sinfonie Nr. 7 Op. 92 (2. Satz) - Ludwig van Beethoven
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Beethoven Orchester Bonn
Livestream-Konzert: 5. März 2021

______________________________

Max Mutzke und der "Karneval der Tiere"

Max Mutzke und der "Karneval der Tiere" mit dem Beethoven Orchester Bonn

BOB in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG

Karneval der Tiere - Camille Saint-Saëns
Erzähler: Max Mutzke
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Beethoven Orchester Bonn
Videomitschnitt: 13. Februar 2021

______________________________

Beethoven Pur 4: Die Einführung

Beethoven Pur 4. Die Einführung

Sinfonie Nr. 4 Op. 60 - Ludwig van Beethoven - Die Einführung

Moderator: Tilmann Böttcher
musikalische Leitung + Moderator: Dirk Kaftan

Beethoven Orchester Bonn

______________________________

Beethoven Pur 4: Das Konzert

Beethoven Pur 4. Das Konzert

Sinfonie Nr. 4 Op. 60 - Ludwig van Beethoven - Das Konzert

musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Beethoven Orchester Bonn

______________________________

Beethoven Pur 3: "Eroica" - Die Einführung

Beethoven Pur 3. Die Einführung

Sinfonie Nr. 3 Op. 55 - Ludwig van Beethoven - Die Einführung

Moderator: Tilmann Böttcher
musikalische Leitung + Moderator: Dirk Kaftan

Beethoven Orchester Bonn

______________________________

Beethoven Pur 3: Das Konzert

Beethoven Pur 3. Das Konzert

Sinfonie Nr. 3 Op. 55 - Ludwig van Beethoven - Das Konzert

musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Beethoven Orchester Bonn

______________________________

Ein Brief / Christus am Ölberge

Ein Brief / Christus am Ölberge - Theater Bonn

Ein Brief / Christus am Ölberge - Theater Bonn

Ein Brief - Manfred Trojahn / Christus am Ölberge - L. v. Beethoven
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Inszenierung: Reinhild Hoffmann
Beethoven Orchester Bonn
Premiere: 8. Februar 2020

______________________________

Fidelio

Fidelio - Theater Bonn

Fidelio - Theater Bonn

Fidelio - Ludwig van Beethoven
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Inszenierung: Volker Lösch
Beethoven Orchester Bonn
Premiere: 1. Januar 2020

______________________________

Der Rosenkavalier

Der Rosenkavalier - Theater Bonn

Der Rosenkavalier - Theater Bonn

Der Rosenkavalier - Richard Strauss
Koproduktion zwischen Theater Bonn und Volksoper Wien
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Inszenierung: Josef Ernst Köpplinger
Beethoven Orchester Bonn
Premiere: 15. September 2019

______________________________

Beethoven Moves!

Beethoven Moves!

Beethoven Moves!

Gemeinsam mit dem Beethoven Orchester Bonn entdecken Jugendliche aus Medellín und Bonn Beethovens fünfte Sinfonie.
Das Ergebnis: akrobatischer Breakdance, berührende Texte, spannende Bilder und unbändige Energie
. Eine Geschichte darüber, dass es sich lohnt, aufzustehen und sich einzusetzen für seine Ziele und Träume.
April 2019

______________________________

Penthesilea

Penthesilea - Theater Bonn

Penthesilea - Theater Bonn

Penthesilea - Othmar Schoeck
musikalische Leitung: Dirk Kaftan
Inszenierung: Peter Konwitschny
Beethoven Orchester Bonn
Premiere: 15. Oktober 2017

______________________________
Dirk Kaftan
 
Kontakt
Trenner

Dirk Kaftan
c/o Beethoven Orchester Bonn
Wachsbleiche 1
53111 Bonn
info@dirk-kaftan.de

General Management:
Opus 3 Artists
Dr. Daniel-Frédéric Lebon
Pariser Straße 62
10719 Berlin
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0) 30 889 101 55
Mob.: +49 (0) 160 66 00 756
Fax: +49 (0) 30 889 108 70
dlebon@opus3artists.com

Assistent Artist Manager
Katharina Sommer
Tel.: +49 (0)30 8891 0154
Mob.: +49 171 5477 286

Local Management Deutschland, Österreich und Schweiz in Zusammenarbeit mit Opus 3 Artists:
Cecilia Music Concept GmbH
Franz-Georg Stähling
Brauweilerweg 183
D-50933 Köln
fon +49 (0) 221 - 8 00 00 70
fax +49 (0) 221 - 8 00 00 71
mobil 0172 - 9207248
http://www.cecilia-cmc.de/

Webseite:
Fotografien: Irène Zandel, Karim Zaatar
Design & Layout: KW NEUN GRAFIKAGENTUR
Technische Umsetzung: Sascha Milivojevic

Impressum
Trenner

Haftungsausschluss

1. Haftung für Inhalte
Wir sind bestrebt, über unser Internet-Angebot zutreffende und vollständige Informationen anzubieten. Fehlerhafte, ungenaue oder unvollständige Inhalte können dennoch nicht ausgeschlossen werden. Für etwaige Schäden, die durch die Nutzung der über den vorliegenden Internet-Auftritt zur Verfügung gestellten Informationen entstehen könnten, haften wir nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verschulden unsererseits und nicht für Schäden in Gestalt der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

2. Haftung für Links
Soweit in unserem Internet-Angebot ein Zugang zu fremden Inhalten ermöglicht wird, insbesondere in Form von Links auf die Internet-Auftritte anderer Anbieter, wird darauf hingewiesen, dass wir auf diese fremden Inhalte keinen Einfluss haben und uns diese Inhalte auch nicht zu eigen machen. Wir haben derzeit keine Kenntnisse über rechtswidrige oder sittenwidrige Inhalte auf Internet-Seiten fremder Anbieter, auf welche über Links verwiesen wird. Sollten dennoch auf den über Links verknüpften Seiten fremder Anbieter rechtswidrige oder sittenwidrige Inhalte enthalten sein, so distanzieren wir uns von diesen Inhalten ausdrücklich. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung solcher Inhalte entstehen, haftet allein der Anbieter des jeweiligen Internet-Auftritts.

3. Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

4. Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Impressum
Trenner

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Dirk Kaftan
Göllesheimer Weg 17
53343 Niederbachem

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Eingebettete YouTube-Videos

Auf unserer Website betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy).

Widerruf der Einwilligung:

Vom Anbieter wird derzeit keine Möglichkeit für einen einfachen Opt-out oder ein Blockieren der Datenübertragung angeboten. Wenn Sie eine Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten auf unserer Website verhindern wollen, widerrufen Sie bitte im Cookie-Consent-Tool Ihre Einwilligung für die entsprechende Cookie-Kategorie oder alle technisch nicht notwendigen Cookies und Datenübertragungen. In diesem Fall können Sie unsere Website jedoch ggfs. nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 


Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Dirk Kaftan
Göllesheimer Weg 17
53343 Niederbachem


Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Dirk Kaftan
Göllesheimer Weg 17
53343 Niederbachem

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2020-09-30).